comp_P1020909_b_202x153

Messengers MC Germany
der christliche Motorradclub

Willkommen - Über uns - Unser Team - Verein - Gemeinnützig

Hier ein paar Worte zur Gemeinnützigkeit, weil immer mal wieder danach gefragt wird.

A) Der eingetragene Verein (e.V.)

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einem eingetragenen und einem nicht eingetragenen Verein? Und warum legen manche Wert auf den Zusatz “e. V.”?

Für Außenstehende geht es hauptsächlich um die Rechte und Pflichten Dritten gegenüber. Bei einem nicht eingetragenen Verein ist für Dritte nur schwer erkennbar, wer eigentlich was zu sagen hat. Es geht also um die Frage, in wie weit kann ich mich auf das verlassen, was mir seitens eines Vereinsmitgliedes gesagt wird? Wer garantiert mir für die Einhaltung von Zusagen? Mit wem kann ich Geschäfte abschließen?

Dreh- und Angelpunkt ist in diesem Zusammenhang die Satzung des Vereins.

Die Satzung eines e.V. muss den gesetzlichen Vorschriften entsprechen und wird daraufhin vom Registergericht überprüft und nur zugelassen, wenn sie der Überprüfung stand gehalten hat. Außerdem müssen die in der Satzung bestimmten Ämter jederzeit durch entsprechende Personen wahrgenommen werden. Diese Personen sind dem Registergericht namentlich bekannt, werden eingetragen und können dort erfahren werden. Man weiß daher verbindlich, wer zuständig ist und wie weit dessen Befugnisse reichen. Es ist also hauptsächlich interessant für diejenigen, die mit einem Verein Geschäfte abschließen.

Das sind die hauptsächlichen Vorteile eines e. V.

Wir haben zwar im Januar 2013 einen so genannten nicht rechtsfähigen Verein gegründet, – auch hierfür ist eine Satzung erforderlich, die durch das Finanzamt regelmäßig überprüft wird. Wir sind aber noch kein e.V. – warum dann die Vereinsgründung?

Hier wird nun die Gemeinnützigkeit ins Spiel gebracht.

B) Die Gemeinnützigkeit

Die Gemeinnützigkeit ist eine Angelegenheit, über die das Finanzamt eine Entscheidung trifft, geht es doch dabei um eine teilweise Befreiung von der Pflicht, Steuern zu zahlen. Was zwar nicht heißt, dass andere Vereine nicht auch gemeinnützig sein können, nur, es nutzt in Bezug auf die Steuerpflicht dann nichts.

Deshalb darf nur jemand, also ein Verein, egal ob eingetragen oder nicht, eine Spendenquittung  (amtlich: Zuwendungsbestätigung) ausstellen, der vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt worden ist. Diese Zuwendungsbestätigung kann dann die Höhe der zu zahlenden Steuer beim Spender beeinflussen, ist also vorrangig für diesen von Bedeutung.

Damit der Verein diese Anerkennung bekommen kann, ist also auch wieder eine Satzung erforderlich. Denn nur auf Grund der Verpflichtungserklärungen in der Satzung kann das Finanzamt feststellen, ob der Verein der Allgemeinheit nützt, also gemeinnützig ist, oder ob er überwiegend die Interessen der Mitglieder vertritt (wie beispielsweise ein Tierzuchtverein). Gemessen wird dies an den Festlegungen der Abgabenordnung, die bestimmt, was als gemeinnützig gilt. Gilt ein Verein dann als gemeinnützig, braucht er bestimmte Steuern nicht oder nur für den nicht-ideellen Bereich erst ab einem bestimmten Überschuss zu entrichten.

Da die Satzung des nicht eingetragenen Vereins in der Regel nur das Finanzamt bekommen hat und sie nicht im Vereinsregister veröffentlicht wird, erfährt ein Außenstehender normalerweise nichts davon.

Damit nun aber auch unsere Besucher nachsehen können, was wir als für uns verbindlich festgelegt haben, gibt es den Link zu unserer Satzung und zu den Kontakten.

Soweit also die kurzen Ausführungen zum Verein, insbesondere zum e. V., und zur Gemeinnützigkeit. Diese Ausführungen können  aber bitte nicht als rechtsverbindlich und erst recht nicht als erschöpfend gelten! Wer sich für Einzelheiten interessiert, sei auf die Gesetzestexte, insbesondere das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) und die Abgabenordnung (AO), verwiesen und die dazu im Buchhandel erhältliche Literatur.

 

Was uns betrifft:

Nachdem wir im Januar 2013 einen Verein gegründet haben, haben wir seither ein Spendenkonto.
  Name: Messengers MC Germany bei der
Evangelischen Bank eG in Kassel
 
IBAN: DE68 5206 0410 0006 4451 10
BIC: GENODEF1EK1

 

Laut Bescheinigung des Finanzamtes Offenbach vom 18.06. 2014 sind wir unter der
 Steuernummer 44 250 74725 - K03 als gemeinnützig anerkannt und dürfen Zuwendungsbestätigungen (Spendenquittungen) ausstellen.
 

zurück zu Verein (e.V.)

comp_P1000460_560_38002

Unser Ziel: Die Bikerbibel weiterzugeben


Zur Aktualisierung der Seite(n) bitte “F5” drücken

Startseite

Sitemap

         .

Impressum

letzte Bearbeitung 23.9.2017  21:04